270 2007-0~5

Erdbeben PeruMalteser stellen 100.000 Euro zur Verfügung

24-08-2007

Das internationale Netzwerk des Malteserordens stellt 100.000 Euro für Überbrückungs- und Wiederaufbauhilfen für die Opfer des schweren Erdbebens in Peru zur Vefügung. Die Hilfe soll insbesondere jenen Familien zugute kommen, die bei dem Erdbeben mit ihrem Haus auch ihren gesamten Besitz verloren haben.

Sofort nach der Katastrophe hat die peruanische Assoziation des Malteserordens gemeinsam mit dem peruanischen Malteser Hilfsdienst drei Ärzte sowie zwei Rettungssanitäter ins Katastrophengebiet entsandt, um Nothilfe zu leisten. Außerdem haben die peruanischen Malteser Nahrungsmittel und Kleidung gesammelt, die sie an die Opfer verteilen.

Besondere Aufmerksamkeit widmen die Malteser in Peru den Kindern, die das schwere Erdbeben miterleben mussten. In der Stadt Cañete veranstalten sie ein großes Kinderfest, damit die Kinder nach dem Schrecken der Katastrophe eine Abwechslung haben, über die sie sich freuen können.

Malteser International bittet die deutsche Bevölkerung - im Rahmen des Bündnisses der Hilfsorganisationen Aktion Deutschland Hilft - um Spenden für die Opfer des Erdbebens in Peru.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!