550 Pakistan-Art-2

Erdbeben PakistanBündnispartner ziehen erste Zwischenbilanz

14-11-2008

Erdbeben Pakistan: Zwei kleine Kinder an einer KochstelleNach dem Erdbeben in Pakistan ziehen die Mitgliedsorganisationen von Aktion Deutschland Hilft eine erste Zwischenbilanz ihrer Aktivitäten: So haben die Dresdner Helfer von arche noVa ihre Verteilung in zwei Dörfern - etwa vier Stunden entfernt von von Quetta - abgeschlossen. Insgesamt wurden 370 so genannte Familykits an die Betroffenen abgegeben. Die Kits bestanden aus Plastikplanen, Kochsets, Wasserkühlern sowie Decken. Gekauft wurden die Waren auf dem lokalen Markt in Quetta.

Die Johanniter hatten bereits kurz nach dem Erdbeben ihre mobile Ambulanz, die seit den schweren Überschwemmungen im vergangen Jahr in der Region im Einsatz ist, in das Erdbebengebiet verlegt. In den beiden am schwersten betroffenen Bezirken Ziarat und Pishin versorgte das lokale Team täglich die betroffene Bevölkerung.

Und auch CARE war vor Ort und versorgte die Menschen unter anderem mit Zelten, Decken sowie Öfen, die Malteser übernahmen die Verteilung von Kleidung und Material für Notunterkünfte.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!