Erdbeben IranWenn sich der Staub gelegt hat - Worauf es jetzt ankommt

31-12-2003

Die Stadt Bam wurde von den Iranischen Behörden in 12 Bezirke eingeteilt, entsprechend der 12 Provinzen des Landes. Das Einsatzzentrum von ADRA, die "Bagkhan-Klinik" im 8. Bezirk der Stadt, dient als Lager, Verteilzentrum und Büro. Es wurde dem Hilfswerk vom Generaldirektor des Gesundheitsministeriums der Region Bam, Dr. Daneshyer, für die Dauer des Einsatzes zur Verfügung gestellt. Er selbst verlor 36 Angehörige bei dem Erdbeben.

In dieser Klinik wird ADRA mit finanzieller Unterstützung von CARE und dem Auswärtigen Amt die dringend benötigten Hygienepakete und Unterwäsche für Frauen, Kinder und Männer verteilen. Die Kosten dafür belaufen sich auf cirka 160.000 Euro. Hinzu kommen auch Sanitäreinheiten mit Toiletten und Duschen.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!