Erdbeben IranASB-Helfer im Dorf Bosht Rud

13-02-2004

Im Erdbebengebiet rund um die iranische Stadt Bam fehlt es vor allem an Unterkünften. Außerdem sind öffentliche Gebäude wie Schulen und Kindergärten zerstört. In Kooperation mit den lokalen Behörden wird der Arbeiter-Samariter-Bund deshalb in einem ersten Schritt mit der Unterstützung der Hamburger und Berliner Samariter im Dorf Bosht Rud durch den Einsatz von entsprechend ausgestatteten Containern eine Schule errichten und in mehreren Dörfern in der Umgebung von Bam erdbebensichere Grundkonstruktionen für Häuser aufstellen, die dann von den betroffenen Menschen selbst weitergebaut werden können.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!