Erdbeben IndonesienSo helfen die Mos

02-06-2006

Insgesamt haben die Mitgliedsorganisationen von Aktion Deutschland Hilft zunächst 440.000 Euro bereit gestellt. Die Verwendung der Mittel verteilt sich vor allem auf folgende Bereiche:

Medizinische Hilfe

  • 2 Health Kits (1 HELP, 1 CARE International Deutschland), ein Health Kit gewährleistet für 3 Monate die medizinische Versorgung von 10.000 Menschen
  • Einsatz einer mobilen Klinik in Bantul (Malteser International) mit Notfallmedikamenten, Verbandsmaterialien und Infusionen. Damit werden auch die ländlichen Gebiete abgedeckt.
  • Einsatz mobiler Gesundheitsstationen, täglich werden so 250 – 300 Verletzte medizinisch versorgt (HELP).
  • Lieferung von Schmerzmitteln, Antibiotika und chirurgisches Material für ein Krankenhaus in Bantul (Johanniter-Unfall-Hilfe)
  • 7 Community Health Center werden mit Wasser und Hygienekits versorgt (World Vision)

Hygiene

  • Hilfsgüterverteilung an Erdbebenopfer in Bantul, u.a. Decken, Matratzen, Wasserkanister, Plastikplanen, Seife und Matratzen (ASB)
  • 7.000 Family Kits (Kochgeschirr, Gebrauchsgegenstände zur Erstausstattung), Hygieneartikel für 30.000 Menschen in Bantul (World Vision)

Trinkwasserversorgung

  • Wasseraufbereitungsanlage (ADRA)
  • Wasserentkeimungstabletten – sauberes Trinkwasser für 10.000 Familien in Klaten (Care)

Nahrungsmittel

  • Nahrungsmittelgutscheine (Care)
  • Babynahrung (Johanniter-Unfall-Hilfe)

Notunterkünfte

  • 300 Familienzelte für Erdbebenopfer in Bantul (Johanniter-Unfall-Hilfe)

Wiederaufbau in von Tsunami betroffenen Regionen

Auch in den vom Tsunami betroffenen Regionen führen die Mitgliedsorganisationen von Aktion Deutschland Hilft ihre Projekte fort. Das Land war besonders schlimm von der Flutwelle betroffen: Allein in Indonesien gab es mehr als 167.000 Tote und Vermisste; Hunderttausende wurden obdachlos. Gemeinsam mit Sri Lanka steht Indonesien darum im Mittelpunkt der deutschen Hilfe für die Opfer dieser Katastrophe und für den Wiederaufbau.

So sind ADRA, CARE International Deutschland, HELP, Johanniter-Unfall-Hilfe, Lazarus Hilfswerk (DPWV), Malteser International und World Vision Deutschland vor Ort und kümmern sich vor allem um die Basisgesundheitsversorgung, den Wiederaufbau von Häusern, Schulen und Krankenhäusern sowie berufliche Bildungsmaßnahmen.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!

© Aktion Deutschland Hilft: Spenden für Erdbeben Indonesien