Zum Weltfriedenstag haben wir Flüchtlinge nach ihren Hoffnungen gefragt.

#TeileUnsereWerteWeltfriedenstag: Für Millionen Menschen ist Frieden in weiter Ferne

20-09-2016

Am Weltfriedenstag 2016 geht es leider nicht um das Feiern des Weltfriedens. Vielmehr werden Konfliktparteien zu Friedensbemühungen ermahnt. Weltweit befinden sich mehr als 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Unzählige von ihnen mussten ihre Heimat aufgrund bewaffneter Konflikte verlassen. Die Flucht bedeutet für sie ein Leben mit unklarer Perspektive. So leben viele Syrer bereits seit Jahren in provisorischen Unterkünften im Libanon oder in Jordanien oder wagen den gefährlichen Weg nach Europa.

Unsere Bündnisorganisationen lassen die Menschen nicht im Stich. Gemeinsam leisten wir Flüchtlingen weltweit Nothilfe.

Nachgefragt: Was ist Deine größte Hoffnung für die Zukunft?

Wir haben Flüchtlinge nach ihren Hoffnungen für die Zukunft gefragt. Ihre Antworten sehen Sie hier!

Was würdest Du als erstes tun, wenn plötzlich Frieden wäre?

Wir haben Flüchtlinge gefragt, was sie jetzt und hier tun würden, würde plötzlich Frieden herrschen. Sehen Sie hier ihre Antworten und erfahren Sie, was sie alle vereint!

In was für einer Welt möchtest Du leben?

Wir haben Flüchtlinge gefragt, in was für einer Welt sie leben möchten. Vor ihrem Hintergrund ist es wenig verwunderlich, dass hier häufig von Frieden die Rede ist. Sehen Sie hier ihre Antworten!

Was sind Ihre Hoffnungen und Wünsche zum Weltfriedenstag?

Als Bündnis deutscher Hilfsorganisationen sind wir täglich mit Schreckensmeldungen aus den weltweiten Krisengebieten konfrontiert. Wir wünschen uns Frieden in den zahlreichen Konfliktregionen, sodass die Zivilbevölkerung nicht länger in Angst leben und unter Gewalt leiden muss. Was sind Ihre Hoffungen und Wünsche? Teilen Sie uns Ihre Antwort als Kommentar mit!

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
jetzt online spenden!