Humanitäre HilfeErdbeben Albanien: Hilfsorganisationen von Aktion Deutschland Hilft im Einsatz

27-11-2019

von Aktion Deutschland Hilft

Nach dem Erdbeben in Albanien am gestrigen Dienstag berichten Helfer, dass viele Gebäude eingestürzt und weiterhin Menschen unter den Trümmern gefangen sind. Unzählige Häuser und Gebäude sind schwer beschädigt. Nachbeben versetzen die Bevölkerung immer wieder in Angst.

Erdbeben auch in Bosnien und Herzegowina und Griechenland

"Viele Menschen harren deshalb unter dem freien Himmel aus. Sie benötigen jetzt vor allem Notunterkünfte, Kleidung, warme Decken, Nahrung, Trinkwasser und medizinische Hilfe", sagt Manuela Roßbach, geschäftsführender Vorstand von Aktion Deutschland Hilft.

Organisationen, die sich im Bündnis für Not- und Katastrophenhilfe Aktion Deutschland Hilft zusammengeschlossen haben, starten Hilfe für die betroffenen Menschen.

Albanien:Bergungseinsätze laufen unter Hochdruck

Eine Partnerorganisation von Kinderhilfswerk Stiftung Global-Care ist mit Rettungsteams im Gebiet des Epizentrums im Einsatz. Verschüttete Personen werden geborgen, medizinisch erstversorgt und in Kliniken gebracht. Help - Hilfe zur Selbsthilfe ist seit über 20 Jahren in Südosteuropa tätig und verteilt Decken und Schlafsäcke an die Betroffenen. Die Organisation geht davon aus, dass viele Menschen die nächsten Nächte im Freien verbringen müssen.

Auch ADRA verteilt heute Zelte, Decken und Kleidung an die Menschen, die alles verloren haben. Helfer von World Vision arbeiten eng mit lokalen Partnern und Rettungsdiensten zusammen, um den Menschen zu helfen. Vor allem die Begleitung von traumatisierten Kindern ist jetzt wichtig: "Naturkatastrophen wie dieses Erdbeben sind für Kinder, von denen einige ihre Familien und Freunde verloren haben, unglaublich traumatisch, sie benötigen besondere Hilfe und Betreuung", so Roßbach.

Weitere Erdbeben erschüttern den Balkan

Gestern bebte in Bosnien und Herzegowina ebenfalls die Erde und heute Morgen wurde auch Griechenland von einem Erdbeben der Stärke 6 getroffen. Zu den Folgen der jüngsten Naturkatastrophen liegen noch keine konkreten Informationen vor. Hilfsorganisationen im Bündnis Aktion Deutschland Hilft sind in den betroffenen Regionen aktiv, beobachten die Lage und bereiten sich auf mögliche weitere Hilfseinsätze vor.

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die Betroffenen des Erdbebens in Albanien:

Spenden-Stichwort: Erdbeben Albanien
Spendenkonto: IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
oder online spenden