Kinder Südostasien
Loeffke

Westafrika/SahelArtikel neu - Bilder unbegrenzt + Button - Aktion Deutschland Hilft

29-02-2012

Das Ziel der schon lange in der Region tätigen Hilfsorganisationen generell ist es, die Anfälligkeit der Bevölkerung für derartige Krisen zu mindern. Die Menschen sollen bessere Möglichkeiten erhalten....

Aktion Deutschland Hilft stellt für Soforthilfe 200.000 Euro bereit

Zwei bis drei Monate, so schätzen die Vereinten Nationen, bleiben Zeit um zu verhindern, dass die Nahrungsmittelkrise in Sahel zu einer großen Hungerkatastrophe wird. Fast 12 Millionen Menschen sind vom Hunger bedroht. Burkina Faso, Tschad, Mali, Mauretanien und Niger haben den Notstand ausgerufen und um internationale Hilfe gebeten. Mitgliedsorganisationen von Aktion Deutschland Hilft leisten diese Hilfe und könnten noch mehr bewirken.

Manuela Roßbach, Geschäftsführerin des Bündnisses, erläutert die Situation der Hilfe: „Die Bundesregierung hat Gelder bereit gestellt, die größtenteils in die Nahrungsmittelhilfe des Welternährungsprogramms fließen. Aber die Menschen brauchen zudem etwa medizinische Betreuung, Einkommen für die Beschaffung von Nahrung, Saatgut für kommende Ernten, Hygienevorkehrungen zur Bekämpfung der Cholera. Damit diese wichtigen Maßnahmen anlaufen können, stellt Aktion Deutschland Hilft 200.000 Euro aus dem Nothilfefonds bereit.“

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
Sicher online spenden!