Westafrika/SahelArtikel mit Video: Der Kampf gegen den Hunger

29-02-2012

Das Ziel der schon lange in der Region tätigen Hilfsorganisationen generell ist es, die Anfälligkeit der Bevölkerung für derartige Krisen zu mindern. Die Menschen sollen bessere Möglichkeiten erhalten....

Das Video beschreibt die Gründe für die drohende Hungersnot in der Sahelzone und zeigt, wie die Bündnispartner beispielsweise in Mali und Mauretanien gegen den Hunger kämpfen.

In der Region Westafrika/Sahel sind zwölf Millionen Menschen von einer Hungersnot bedroht. Wenn wir unsere Nothilfe jetzt ausweiten, können wir eine Hungersnot, wie 2011 in Ostafrika, mit Tausenden Toten verhinden!

Helfen Sie den Menschen heute mit Ihrer Spende!

Acht Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft sind derzeit vor Ort und leisten Nothilfe. Hierfür sind wir dringend auf Spenden angewiesen. In Mali, Niger, Tschad, Senegal, Mauretanien und Burkina Faso versuchen unsere Bündnispartner, eine Hungerkatastrophe zu verhindern.

So helfen wir:
- wir verteilen Nahrungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel für Kinder unter fünf Jahren
- wir leisten medizinische Hilfe für unterernährte Kinder
- wir helfen beim Bau von Getreidebanken, um die Ernährung der Menschen nachhaltig zu sichern
- wir verteilen Saatgut für die nächste Anbauphase

Aktion Deutschland Hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen,
bittet dringend um Spenden für die weltweite Nothilfe

Spenden-Stichwort: Nothilfe weltweit
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, BIC: BFSWDE33XXX
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)
Sicher online spenden!